Durchsuchen nach
Author: Franziska Hülshoff

Franziska hat sich als freie Schriftstellerin insbesondere auf die Themen Achtsamkeit, Schreiben, Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität spezialisiert. Doch ist das Schreiben für sie nicht nur Berufsalltag, sondern auch ein wichtiger Anker, der ihr hilft, zu ihrer inneren Stille zurückzukommen und ihr Leben bewusst zu gestalten. Diesen feinfühligen Ansatz des therapeutischen Schreibens gibt sie in Schreibritualen online weiter, in denen sie Meditation und handschriftliches Schreiben verbindet. "Am Meer ist mein liebster Ort, an dem ich ganz bei mir sein kann, schreibend in mich eintauche und auf dem Papier kreativ werde." Seit 2018 hat die Autorin ihre zweite Heimat in Portugal auf dem Land gefunden und verbringt ihre Freizeit am liebsten draußen in der Natur. Ihren Entwicklungsroman ‚Mehrweh‘ hat sie im Herbst 2020 als Selfpublisherin veröffentlicht, 2021 folgte ihre "Lebenspoesie" im Eigenverlag.
Jahreskreisfest Imbolc: Zelebriere die erwachende Natur (in dir)

Jahreskreisfest Imbolc: Zelebriere die erwachende Natur (in dir)

Als ich auf die keltischen Jahreskreisfeste gestoßen bin, war ich sofort verzaubert. Die Natur in ihren wandelnden Gewändern zu feiern, uns über das Jahr immer wieder bewusst mit ihr zu verbinden, finde ich wundervoll bereichernd. Zudem können wir das überall tun, ganz unabhängig davon, ob wir in einer großen Stadt oder auf dem Land leben. Ich möchte in diesem Artikel (und in zukünftigen) meinen ersten Zugang zu diesen Jahreskreisfesten mit dir teilen. Denn ich habe inzwischen für mich erkannt, dass…

Weiterlesen Weiterlesen

Zyklisch leben: Wie du im Einklang mit deinen inneren Zyklen lebst

Zyklisch leben: Wie du im Einklang mit deinen inneren Zyklen lebst

Das Thema „zyklisch leben“ trat ganz automatisch in mein Leben, als ich anfing, mich regelmäßig durch achtsames Schreiben mit mir selbst zu verbinden. Denn wenn wir uns achtsam für uns selbst Zeit nehmen, werden wir mit unseren eigentlichen Zyklen, unseren Rhythmen in Kontakt gebracht und konfrontiert. Ich schreibe hier absichtlich „konfrontiert“, denn sehr oft leben wir fast gegensätzlich zu unserem tatsächlichen Rhythmus: Wir bemerken es nicht, dass unser Körper eigentlich müde ist und Ruhe braucht, weil wir noch ein paar…

Weiterlesen Weiterlesen

Achtsames Schreiben: Wie du durch Schreiben achtsamer leben kannst

Achtsames Schreiben: Wie du durch Schreiben achtsamer leben kannst

In meinen Schreibritualen verbinden wir Meditation und handschriftliches Schreiben, um in uns selbst einzutauchen und auf uns und unser Leben zu schauen. Die Art und Weise, wie wir dabei schreiben, habe ich „achtsames Schreiben“ genannt, da sie im doppelten Sinne achtsam ist: Ich horche in mich hinein und schenke meiner Innenwelt bewusste Aufmerksamkeit. Ich bin also achtsam mit dem, was jetzt in mir vorgeht, lasse Gedanken, Gefühle, Bedürfnisse, Wünsche, Sorgen, Pläne, usw. ungefiltert aufs Papier fließen und gebe ihnen damit…

Weiterlesen Weiterlesen

Morgenseiten schreiben: So geht die Schreibmeditation am Morgen

Morgenseiten schreiben: So geht die Schreibmeditation am Morgen

Alles begann für mich mit Julia Camerons „The Artist’s Way“ (deutsch „Der Weg des Künstlers“). Mein bewusster, künstlerischer Weg wurde mit diesem Buch extrem angestoßen. Fest damit verwoben ist auch das darin vorgestellte Ritual der Morgenseiten („Morning Pages“), die ich seitdem möglichst täglich schreibe. Möchtest du die Verbundenheit mit dir stärken und fokussierter durch den Tag gehen? Möchtest du negative Gedankenspiralen durchbrechen? Möchtest du dein kreatives Potenzial entfalten? Dann könnte das Morgenseiten Schreiben etwas für dich sein. In diesem Artikel…

Weiterlesen Weiterlesen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner