Durchsuchen nach
Schlagwort: Rituale

Die Bedeutung der vier Mondphasen und wozu sie dich inspirieren

Die Bedeutung der vier Mondphasen und wozu sie dich inspirieren

Der Mond reflektiert das Licht der Sonne ~ er scheint für uns wie die Hoffnung und Geborgenheit in der Dunkelheit der Nacht, wie ein haltgebender Anker. Aufgrund seiner zyklischen Natur ist der Mond ein wunderbares Symbol für die Weiblichkeit. Persönlich nutze ich deshalb auch gerne die weibliche Form ‚Mondin‘, allerdings verwende ich in diesem Artikel (als eingefleischte Lektorin) bewusst die sprachlich etablierte Form ‚Mond‘.   Doch erinnern die Mondphasen nicht nur an die zyklische Natur von uns Frauen: Mit seinen…

Weiterlesen Weiterlesen

Jahreskreisfest Beltane: Zelebriere die feurige Lebendigkeit (in Dir)

Jahreskreisfest Beltane: Zelebriere die feurige Lebendigkeit (in Dir)

Nach den Jahreskreisfesten Imbolc und Ostara folgt das dritte Naturfest im keltischen Jahreskreis: Beltane. Traditionell ist es ein Vollmondfest, das zum 5. Vollmond nach der Wintersonnenwende Yule zelebriert wurde. Heutzutage wird es aber am festen Termin zum 1. Mai gefeiert. Die Sonne besiegt zum Jahreskreis Beltane die Kälte und Dunkelheit des Winters endgültig. An Beltane feiern wir das blühende Leben, das wir nun mit jedem Tag mehr und mehr in der Natur Willkommen heißen dürfen. Auch in diesem Artikel möchte…

Weiterlesen Weiterlesen

Innere Ruhe finden: 10 einfache Rituale, um dich zu erden und bei dir anzukommen

Innere Ruhe finden: 10 einfache Rituale, um dich zu erden und bei dir anzukommen

Fühlst du dich gerade schwer und irgendwie niedergeschlagen? Fühlst du dich überfordert, als wäre dir alles zu viel? Hast du das Gefühl, neben dir zu stehen? Wir alle kennen diese Tage, an denen wir uns schnell mit allem überfordert fühlen. Oder an denen wir schon mit einem schweren Gefühl in uns aufstehen. Wir fühlen uns irgendwie nicht ganz bei uns selbst, nicht in Balance und wünschen uns nichts sehnlicher, als innere Ruhe zu finden. Es muss nicht einmal etwas Bestimmtes…

Weiterlesen Weiterlesen

Achtsames Schreiben: Wie du durch Schreiben achtsamer leben kannst

Achtsames Schreiben: Wie du durch Schreiben achtsamer leben kannst

In meinen Schreibritualen verbinden wir Meditation und handschriftliches Schreiben, um in uns selbst einzutauchen und auf uns und unser Leben zu schauen. Die Art und Weise, wie wir dabei schreiben, habe ich „achtsames Schreiben“ genannt, da sie im doppelten Sinne achtsam ist: Ich horche in mich hinein und schenke meiner Innenwelt bewusste Aufmerksamkeit. Ich bin also achtsam mit dem, was jetzt in mir vorgeht, lasse Gedanken, Gefühle, Bedürfnisse, Wünsche, Sorgen, Pläne, usw. ungefiltert aufs Papier fließen und gebe ihnen damit…

Weiterlesen Weiterlesen

Morgenseiten schreiben: So geht die Schreibmeditation am Morgen

Morgenseiten schreiben: So geht die Schreibmeditation am Morgen

Alles begann für mich mit Julia Camerons „The Artist’s Way“ (deutsch „Der Weg des Künstlers“). Mein bewusster, künstlerischer Weg wurde mit diesem Buch extrem angestoßen. Fest damit verwoben ist auch das darin vorgestellte Ritual der Morgenseiten („Morning Pages“), die ich seitdem möglichst täglich schreibe. Möchtest du die Verbundenheit mit dir stärken und fokussierter durch den Tag gehen? Möchtest du negative Gedankenspiralen durchbrechen? Möchtest du dein kreatives Potenzial entfalten? Dann könnte das Morgenseiten Schreiben etwas für dich sein. In diesem Artikel…

Weiterlesen Weiterlesen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner